> Home

Respektvoller Umgang

Respekt bedeutet für uns in erster Linie die Wertschätzung der Individualität jedes Kindes. Die Aufgabe des Erwachsenen ist es nicht, Kinder nach vorgegebenen Dogmen zu verändern, sondern ihre Persönlichkeit und ihre Unterschiedlichkeit zu achten. Respekt bedeutet die Akzeptanz anderer Meinungen.

Kinder sind wichtige, wertvolle und vollwertige Mitglieder unserer Gesellschaft, sind von Geburt an soziale Wesen und haben volles Recht auf Wahrung ihrer Interessen und Achtung ihrer Bedürfnisse. Sie haben das Recht, eigene Erfahrungen zu machen und Dinge anders zu sehen als Erwachsene.

Uns ist wichtig, die Kinder in ihren verschiedenen Entwicklungsphasen wahrzunehmen und sie möglichst so sein zu lassen, wenn sie durch ihr Tun andere in ihrer Freiheit nicht einschränken. Deshalb ist eine Voraussetzung für ein respektvolles Miteinander auch das Setzen von Grenzen und das Bestehen auf deren Einhaltung.

wind